MEG Klötze e.G.

Informationen zum Beruf: Fachkraft Agrarservice in einem Praxisbetrieb

Klötze BerufskundeAusbildungsstellenvermittler der Agentur für Arbeit Stendal hatten sich im Rahmen einer berufskundlichen Veranstaltung zum Thema Fachkraft Agrarservice auf den Weg nach Klötze in die Milcherzeugergenossenschaft gemacht.
Auf dem Betriebshof hatte das Team der Genossenschaft um Raimund Punke und Ronald Haase Technik des Betriebes zur Besichtigung aufgebaut.
Um gemeinsam ins Gespräch zu kommen stellte der Vorsitzende Punke zuerst den Betrieb mit seinen Eckdaten wie Anbauspektrum, Arbeitsplätze, Ausbildungsmöglichkeiten und Tierhaltung vor.
Die Werbemöglichkeiten des Bauernverbandes wurden von Annegret Jacobs erläutert.
Jens- Martin Damker, Ausbildungsberater vom ALFF Altmark, berichtete über Inhalte Ausbildung Fachkraft Agrarservice.
Nach einer kurzen Vorstellung von Ronald Haase zur Agrarantragstellung und der Düngeplanung des Betriebes wurde nachgefragt und diskutiert.
Traktor mit Drillkombination, Feldhäcksler und Mähdrescher wurden in Augenschein genommen, um hier das Gefühl zu bekommen, mit welchen Werten junge Menschen im Betrieb während der Ausbildung umgehen müssen.
Von besonderem Interesse war des Weiteren die Funktionsweise der Biogasanlage des Betriebes.

Text u. Foto: BV SAW

Ehrung für die Milcherzeugergenossenschaft Klötze e. G. auf Landesebene

Ehrung AusbildungsbetriebBereits zum 5. Mal lobte der Bauernverband Sachsen-Anhalt e. V. den Wettbewerb zum „Ausbildungsbetrieb des Jahres“ aus.
Alle Kreisbauernverbände konnten ihren jeweils Bestplatzierten aus dem Kreiswettbewerb zur Auswahl melden.
Eine Jury mit Vertretern der Landjugend, der Landfrauen, des Land- und Forstwirtschaftlichen Arbeitgeberverbandes und des Bauernverbandes bewerteten die eingereichten Unterlagen.
Alle am Wettbewerb teilnehmenden Betriebe machen sich auf besondere Weise für den Berufsnachwuchs stark.
Auf dem Landesbauernverbandstag am 3. März 2016 in Staßfurt wurden die Sieger vorgestellt und ausgezeichnet.
In diesem Jahr hatte sich die Jury für zwei erste Plätze entschieden.
Ausgezeichnet mit je einem Hofschild wurden die Milcherzeugergenossenschaft Klötze e. G. und der Landwirtschaftsbetrieb Matthias Saudhof aus dem Salzlandkreis.
In besonderer Weise haben die beiden Siegerbetriebe aus den Bewerbungen herausgestochen.
Die stetigen, hervorragenden Leistungen der Auszubildenden im Landwirtschaftsbetrieb Matthias Saudhof untermauern das Engagement des Betriebes in der Berufsausbildung.
Bei nur vier Mitarbeitern werden kontinuierlich zwei Auszubildende in den Berufen Landwirt/in und Fachkraft Agrarservice ausgebildet.
Die Milcherzeugergenossenschaft Klötze engagiert sich zusätzlich auch für Auszubildende aus anderen Betrieben.
Im Rahmen von betriebsübergreifenden Lehrunterweisungen werden Ausbildungsinhalte aufgefrischt und Spezialkenntnisse vermittelt, um die Qualität der Ausbildung insgesamt zu verbessern. Darüber hinaus engagiert sich der Betrieb überdurchschnittlich stark in der Öffentlichkeitsarbeit für die Agrarbranche und deren Ausbildungsberufe.

Text : BV SAW und Foto: BV Sachsen-Anhalt

Schlagerstars im Kuhstall

Puppen HomepageAusrichterbetrieb der zentralen Eröffnungsveranstaltung zur berufsständischen Aktion „Tag des offenen Hofes“ ist in diesem Jahr in Sachsen Anhalt die Milcherzeugergenossenschaft Klötze e. G..
Die Klötzer Genossenschaft bringt den Besuchern die Produktion von Milch und Biogas in einem modernen Betrieb näher und sorgt mit einem vielfältigen Rahmenprogramm ab 10.00 Uhr für einen unterhaltsamen Tag.
Der Vorstandsvorsitzende Raimund Punke wird um 11.00 Uhr gemeinsam mit Bauernverbandschef Frank Zedler die Veranstaltung eröffnen und danach den Gästen den Milchviehbetrieb während eines Betriebsrundgangs vorstellen. Der MDR und EDEKA sind Partner für einen ansprechenden kulturellen Rahmen.
So sind im Festzelt Stammtischrunden geplant an denen der Landwirtschaftsminister Dr. Hermann Otto Aeikens, Landrat Michel Ziche, Klötzes Bürgermeister Matthias Mann und weitere Gäste zu Wort kommen.
Das Bühnenprogramm steht mit der 70 er Jahre Ikone Harpo, der Superstar- Kandidatin Annemarie Eilfeld und dem Schlagerstar Bernhard Brink für gute Laune.
Besucher werden bestens versorgt und haben die Möglichkeit, sich bei weiteren regionalen Initiativen und Vereinen über deren Arbeit zu informieren und über den Bauernmarkt zu schlendern. Der Tag der Deutschen Imkerei wird über den Stellenwert von regionalem Honig und viele weitere Details informieren.
Auch wer selbst einmal am Steuer eines modernen Traktors sitzen möchte, bekommt dazu Gelegenheit. Für Kinder gibt es ein Mittmachprogramm. Strohburg und Hüpfburg sind aufgebaut und viele weitere Angebote warten auf die kleinen Gäste.
Es wird erklärt, warum die Kühe Karussell fahren, wie Kälber gehalten werden und wie das Futter in den Stall gelangt.
Natürlich wird es Milch und allerlei Leckeres zu Verkosten geben.

Text / Foto: BV SAW

Wie wird Landwirtschaft für den Besucher interessant ?

Bild Vorbereitung TdoH 24.04.14Viele Details gab es auf der dritten Beratung in Klötze für den landesweite Eröffnung zum Tag des Offenen Hofes am 14. Juni diesem Jahres zu besprechen.
Auf dem Betriebsgelände trafen sich nicht nur die verantwortlichen Mitarbeiter des gastgebenden Betriebes und des Berufsverbandes, sondern auch örtliches Gewerbe und die Vertreter von Agrarmarketinggesellschaft, mdr und Edeka.
Aus den Erfahrungen vorangegangener Jahre und den Gegebenheiten des Betriebes und der Region wird für das Publikum ein interessantes Bild rund um die Landwirtschaft entstehen.
Der mdr wird die Veranstaltung mit einer Sachsen Anhalt- Party begleiten. Dabei soll neben Musik und Show natürlich die örtliche Landwirtschaft dem Publikum vorgestellt werden.
Es wird moderierte Gesprächsrunden auf dem Zelt geben, deren Themen vorbesprochen wurden. Natürlich steht die Milch in einer Milcherzeugergenossenschaft im Mittelpunkt, aber auch die Rolle der Lehrausbildung und die Nähe des Betriebes zur Stadt Klötze und den Bürgern soll mit interessanten Gästen und dem Publikum in mehreren Talkrunden vorgestellt werden.

Text / Foto: BV SAW

Vorbereitungen für Zentralen „Tag des offenen Hofes“ laufen

Klötze TdoHDie landesweite Eröffnung der berufsständischen Aktion „Tag des offenen Hofes“ findet in diesem Jahr am 14. Juni in der Milcherzeuger-genossenschaft Klötze statt.
Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus und benötigen jede Menge Zeit zur Vorbereitung. Zu einem zweiten Arbeitsgepräch trafen sich die Verantwortlichen des Betriebes mit Mitabeitern des Bauernverbandes Sachsen-Anhalt e.V. in Klötze. Viele Details gab es zu besprechen, damit für die Gäste im Juni der Einblick in die moderne Landwirtschaft interessant und wissenswert wird. Auf dem Gelände der Milcherzeugergenossenschaft Klötze e.G. soll ein abwechslungsreiches Programm gestaltet werden.
Der Mittelpunkt ist dabei die Besichtigung der Rinderhaltung und Milchgewinnung des gastgebenden Betriebes. Die Vorstellung der eigenen Landtechnik und Fahrten zu den Feldkulturen runden die Betriebspräsentation ab.
Der MDR (Mitteldeutscher Rundfunk) und Edeka als Partner der Veranstaltung werden für einen ansprechenden kulturellen Rahmen sorgen.
Die Absprachen dazu stehen noch an.

Text / Foto: BV SAW