Vorstand der Interessengemeinschaft neu gewählt

Auf der Mitgliederversammlung der Interessengemeinschaft zum Erhalt der Kulturlandschaft und des Eigentums im Drömling e. V. am Dienstag, 10.04 2018, wurde der Vorstand neu gewählt. Dem Landwirt Henry Hartmann aus Neuferchau wurde für weitere drei Jahre das Vertrauen ausgesprochen, als Vorstandsvorsitzender die Interessenlagen der Landwirtschaftsbetriebe bei der weiteren Entwicklung des Drömlings zu vertreten.

In seinem Bericht zu den bisherigen Vereinsaktivitäten zeigte er auf, wie und wo sich die Interessengemeinschaft engagiert hat. Neben den vielfältigen Gesprächen mit der Naturparkverwaltung und dem Zweckverband Natur- und Kulturlandschaft Drömling waren es vor allem die Neugestaltung der Verordnung über das Landschaftsschutzgebiet Drömling, die kritisch begleitet wurde.

Bei der bisherigen Vorbereitung für ein mögliches Biosphärenreservat spielte die Erarbeitung von Forderungen der Landwirte eine Rolle. Diesen Anspruch gilt es im weiteren Verlauf aufrecht zu erhalten und umzusetzen.

Die Flächennutzung, die Kompatibilität mit der Agrarförderung und der Umgang mit dem Biber sind Themen, die auf der Agenda für die zukünftige Arbeit der gewählten Landwirte Andreas Zernecke, Friedrich Wilhelm Giggel, Henry Hartmann, Viola Homann, Jörg Stottmeister sowie Manfred Lehneke stehen.

Text + Foto: Annegret Jacobs – BV AMK SAW e. V.