Verbändegespräch beim Biobauern in Ritzleben

homepage-gespraech-bei-carsten-niemannDer als Multiplikator für den Ökologischen Landbau tätige Carsten Niemann, Betriebsleiter des Biohofes in Ritzleben, Vorsitzender des Ökofachausschusses des Landesbauernverbandes, stellvertretender Vorsitzender des DBV Fachausschusses und Vorstandsvorsitzender des Anbauverbandes Biopark war Gastgeber eines jährlich stattfindenden Gedankenaustausches.

Der Agrarpoltische Arbeitskreis Ökologischer Landbau ( APÖL ), eine durch die Verbände Bioland, Gäa, Naturland und Biopark überverbandliche agrarpolitische Vertretung der Öko-Betriebe in Sachsen-Anhalt, und die Spitze des Bauernverbandes Sachsen Anhalt e. V. trafen sich  auf dem Biobetrieb von Carsten Niemann, um ihre Standpunkte zur weiteren Ausrichtung der Landwirtschaft auszutauschen.

Es wurde über die Möglichkeiten und Chancen der Entwicklung des Ökolandbaus und den möglichen Handlungsoptionen für Politik, Verwaltung und Verbänden gesprochen.

Die sich aus der derzeitigen Marktlage ergebenen unternehmerischen Entscheidungen zur Betriebsumstellung wurden unter dem Aspekt der Aufnahmefähigkeit des Ökobereiches und der Gestaltung des Marktzugangs für die Erzeuger diskutiert.

Im Anschluss an das Gespräch wurde der Betriebsstandort in Ritzleben mit den Lagerungs- und Aufbereitungsmöglichkeiten von Ökokartoffeln und Ökogetreide besichtigt.

Text und Foto: Bauernverband