Ausbildung in der Landwirtschaft

Ausbildungszahlen in der Landwirtschaft leicht gestiegen

Seit Jahren ist der Kreisbauernverband daran beteiligt, den jungen Schülerinnen und Schülern bei der Berufswahl die Möglichkeiten in der Landwirtschaft vorzustellen.
Mit den rund achtzig Ausbildungsbetrieben für die Berufe Landwirt, Tierwirt und Fachkraft Agrarservice sind gute duale Ausbildungschancen hier in der westlichen Altmark vorhanden.
In diesem Jahr haben die Corona Einschränkungen diese Aktivitäten auf ein Minimum zusammengeschoben.
Umso erfreulicher ist der Anstieg der Zahl der Auszubildenden im Bereich der sogenannten Grünen Berufe.
Die Landwirtschaft ist im laufenden Ausbildungsjahr 2020/2021 der einzige Wirtschaftsbereich mit einem Anstieg der Ausbildungszahlen. Das geht aus den kürzlich veröffentlichten Ergebnissen der aktuellen Ausbildungsstatistik des Bundesinstituts für Berufsbildung hervor. In den „Grünen Berufen“ wurden zum Stichtag 30. September 2020 bundesweit insgesamt 13.488 neue Ausbildungsverträge (plus 0,9 % im Vorjahresvergleich) abgeschlossen. Davon entfielen 10.716 (plus 0,8 %) auf die alten Bundesländer und 2.772 (plus 1,4 %) auf die neuen Bundesländer.
Foto: VfB Salzwedel, Text: PM DBV und A. Jacobs