Schülerinnen und Schüler informieren sich über die Landwirtschaft

AG Leppin GS Arensee StrohDer direkte Kontakt der jungen Leute zur Landwirtschaft wird immer eingeschränkter.
Einfache Zusammenhänge und Vorstellungen, wie und was in der Landwirtschaft produziert wird und welchen Ursprung die Nahrungsmittel haben, gehen zunehmend verloren.
Auch in diesem Jahr war der Kreisbauernverband mit seinen Mitgliedsbetrieben innerhalb des Projektansatzes „Grünes Erleben – Bauernhof als Klassenzimmer“ aktiv, um diesem Kreislauf zu durchbrechen und den Schülerinnen und Schülern verschiedener Altersklassen und Schulformen die Gelegenheit zu geben, sich ein eigenes Bild von der Landwirtschaft im Landkreis zu machen. Rund 880 Schüler aus 47 Schulklassen haben sich in diesem Jahr am Projekt beteiligt.
Elf Landwirtschaftsbetriebe im Landkreis und die LLFG in Iden haben sich auf die Fragen der Jugendlichen eingestellt und haben Rundgänge durch die Produktion möglich gemacht.

Text / Foto: BV SAW