Offener Brief von Land- und forstwirtschaftlichen Verbänden zur Zukunft des ländlichen Raumes

Ein breites Bündnis von Verbänden des ländlichen Raums aus Sachsen-Anhalt haben sich mit einem offenen Brief an den Ministerpräsidenten des Landes, Dr. Reiner Haseloff, gewandt, um ihre Sorgen um die Politik für die Menschen des ländlichen Raums zum Ausdruck zu bringen. Viele Ankündigungen aus dem Koalitionsvertrag werden nicht umgesetzt oder münden in gegenteiligen Entwicklungen, so die Kritik der Unterzeichner.
Ihrer Ansicht nach ist ein sofortiger und drastischer Kurswechsel nötig, um den ländlichen Raum nachhaltig positiv voranzubringen. Die Spitzen der 18 Verbände fordern von der Landesregierung Fairness, verantwortliches Handeln und einen konstruktiven und ehrlichen Dialog, anstelle der augenblicklichen Scheinbeteiligung.
Der Brief steht hier zur Verfügung: Offener Brief zur Zukunft des Ländlichen Raums 01 2017 8 Verbände

Text und Foto: AJ Bauernverband