Naturpark Drömling lädt zur Informationsveranstaltung zur Landwirtschaftsförderung ein

In Fortsetzung des Dialoges mit den Landwirtschaftsbetrieben zu drömlingsspezifischen Problemen der landwirtschaftlichen Nutzung unter den Bedingungen der Schutzgebietsverordnung findet am

Mittwoch, 12. April 2017, um 14:00 Uhr, in der Gaststätte „Zur Schmiede“, Brandstraße 3, in 39649 Miesterhorst eine Informationsveranstaltung statt.

Folgende Tagungsordnung ist vorgesehen:

  1. Darstellung der zunehmenden Probleme bei der Abgrenzung beihilfefähiger Flächen im Drömling, insbesondere zu den gemäß den Naturschutzzielen besonders zu schützenden Flachgewässern, Überstauungsbereichen, Feucht- und Nassgrünländern, Moordammgräben mit/ohne Wasserführung und mit/ohne Gehölzen (Herr Fred Braumann, Leiter Naturparkverwaltung Drömling)
  2. Diskussion mit Vertretern des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt und der Ämter für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten „Altmark“ und „ Mitte“ (Herr Torsten Stier, Referatsleiter MULE ST)
  3. Information zur Förderung Ökolandbau im Land Sachsen-Anhalt, Anwendung in den verschiedenen Schutzzonen des NSG Ohre-Drömling und dem LSG Drömling (N.N., MULE ST)
  4. Information zur Förderung Junglandwirte (Herr Volker Rost, Referatsleiter MULE ST)

Es wird um die Anmeldung der Teilnahme gebeten unter der Rufnummer 039002-8500 oder an poststelle@droemling.mule.sachsen-anhalt.de.

Text: aus Einladung NPV, Foto: A.Jacobs