Milchkönigen besuchte das Fest in Neuferchau

Die Sachsen-Anhaltinische Milchkönigin bereicherte den Tag des offene Hofes in Neuferchau.

Milchkönigen Nancy Hunka hatte mit ihren schwarz-weiß gefleckten und somit auffälligen Auto einen langen Anfahrtsweg.

Aus dem Naumburger Ortsteil Prießitz hatte sie sich auf den Weg gemacht, um die „Milch aus Sachsen-Anhalt- Alles erste Sahne“ zu repräsentieren.

Zur Eröffnung lud MDR- Moderator Lutz Mücke die Königin auf die Bühne. Es wurde locker geplauderte über die Milch, das Melken und das Tagesgeschäft einer Milchkönigen, die übrigens als Melkerin arbeitet.

Auch wenn in Neuferchau keine Milchkühe mehr gehalten werden, so sollen sich aus den rund 580 Rindern des Standortes vom Kalb bis zur tragenden Färse letztendlich Hochleistungsmilchkühe entwickeln.

Text und Foto:  Annegret Jacobs – BV AMK SAW e. V.