Kundgebung untermauert die Forderungen der Bauern

„Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um Themen ansprechen, die uns Bauern bewegen“, so Olaf Feuerborn auf einer Kundgebung am Rande des Landesbauernverbandstages.

Die Landwirte sind auf der Straße, weil die Bürokratie immer mehr ausufert.

Das Agrarpaket habe das Fass zum Überlaufen gebracht.

Zwei wirtschaftlich schwierige Jahre liegen hinter den Betrieben, so der Präsident, und vor uns liegen alle gesellschaftlichen Wünsche beispielsweise zur Düngung und zum Insektenschutz.

Jeden Tag haben wir auf den Betrieben Kontrollen zu befürchten und die Möglichkeiten für Anlastungsrisiken steigen immer weiter.

Der Berufsstand ist beispielweise dabei im F.R.A.N.Z. Projekt zu schauen, wie auf Ackerland der Artenvielfalt vorangebracht werden kann.

Wir sind noch nicht mit der Analyse fertig, da schiebt sich im Agrarpaket ein Aktionsprogramm Insektenschutz auf den Weg.

Das macht uns stutzig.

„Wir können auch Artenschutz, aber wir müssen auf unseren Flächen auch Geld verdienen“, so Präsident Feuerborn.

Text und Foto:  Annegret Jacobs – BV AMK SAW e. V.