Großer Trubel auf dem Betriebsgelände – Rinder nahmen es gelassen

Die landesweite Eröffnung zum Tag des offenen Hofes lockte zahlreiche große und kleine Besucher in die Neuferchauer Produktivgenossenschaft.

Als wahres Multitalent war der Vorstandsvorsitzende Henry Hartmann unterwegs.

Mit dem Männergesangverein Neuferchau startete die Eröffnung auf der Bühne. Gleich danach ging es für Hartmann zum Mikrophon zu Moderator Lutz Mücke vom MDR Sachsen-Anhalt.

Er begrüßte die Gäste, stellte den Betrieb vor und betonte, dass zum Betrieb ein gutes Team gehöre, was neben der normalen Arbeit auf dem Feld und im Stall gehörig mit angepackt hat, um dieses Fest vorzubereiten.

Neun Mitarbeiter und einen Lehrling, der kurz vor dem Abschluss stehe, gehören zum Betrieb. In einem zweiten Betrieb gebe es zwei Mitarbeiter.

Anschließend startete er einen Rundgang über das belebte Betriebsgelände.

Trubel im Festzelt, gut vorbereitete Informationen, Präsentationen und Mitmach- Gelegenheiten luden zum Verweilen ein.

Die Tiere des Betriebes nahmen es gelassen, schauten aus den Ställen und waren beliebte Fotomodelle.

Text und Foto:  Annegret Jacobs – BV AMK SAW e. V.