Erklärung und Forderungen an künftigen Landtag und Landesregierung verabschiedet

AstimmungDie Delegierten des 27. Landesbauernverbandstages haben nach Diskussion und redaktioneller Bearbeitung ihre Forderungen zur weiteren Entwicklung und Unterstützung der Landwirtschaft an den künftigen Landtag und die neue Landesregierung verabschiedet.
In der Erklärung heißt es: Die Landwirtschaft in Sachsen-Anhalt ist gekennzeichnet von vielfältigen und regional verankerten Unternehmen. Der Bauernverband Sachsen-Anhalt fordert ein klares Bekenntnis zu den bestehenden Strukturen und eine Politik bestimmt von Verlässlichkeit und Kontinuität.
Für die Aspekte: Agrarpolitik für eine zukunftsorientierte und leistungsfähige Landwirtschaft, fortschrittliche Weiterentwicklung der Nutztierhaltung, Unterstützung landwirtschaftlichen Unternehmertums, Bodenpolitik und Schutz landwirtschaftlicher Flächen, Naturschutz im Einklang mit der Landwirtschaft, Entwicklung der Gewässer im Konsens mit der Bodenbewirtschaftung, Nutzung von Chancen der Energiewende, Stärkung des ländlichen Raums sowie Förderung von Aus – und Weiterbildung sind Positionen verabschiedet worden.
Näheres unter: Erklärung Landesbauernverbandstag kurz PDF

Text: BV SAW  + Foto: BV Sachsen-Anhalt