Die Besonderheiten der Landwirtschaft in der Altmark vorgestellt

HP Vorstand RothbartDer Vorstand informierte Marcus Rothbart nach der Vorstellung der Faustzahlen über die Landwirtschaft im Landkreis zu den Besonderheiten der berufsständischen Arbeit in der Altmark.
So findet im Wechsel zwischen den beiden altmärkischen Landkreisen aller zwei Jahre die Altmärkische Tier-und Gewerbeschau statt. In diesem Jahr wurde der Standort Krumke im Landkreis Stendal gewählt.
Die Vorbereitungen laufen. Aber aufgrund des Preisdrucks bei den Milchauszahlungspreisen, wird es schwierig sein, Rinderhalter zur Ausstellung ihrer Tiere zu motivieren.
Der Monitoringbericht zum Vorkommen des Wolfes, der Bundesverkehrswegeplan, die Flurbereinigungsverfahren zur Bundesautobahn A 14, die Zeugnisübergabe und die Ausbildungsregelung zum Fachpraktiker in der Landwirtschaft waren Gesprächsinhalt.
Es wurde eine Ausgabe von „ Altmark Aktuell“ vorgestellt und über das kommende Altmark-Macher-Festival berichtet.

Text und Foto: BV SAW