Bilanz und Ausblick von Präsident Feuerborn auf dem Landesbauernverbandstag

„Wir sind Optimisten und trotzdem wissen wir nicht wo es hingeht in der Abhängigkeit von Wetter und Weltmarkt“, so Bauernpräsident Olaf Feuerborn auf dem gestrigen Landesbauernverbandstag vor den knapp 200 Delegierten der Kreisverbände.

Unter dem Tagesordnungspunkt Bilanz und Ausblick legt er dar, dass politische Gegebenheiten den Berufsstand derzeit auf die Straße treibt.

Die Basisbewegung hat einen Prozess in Gang gesetzt, um den Landwirten wieder mehr Gehör zu verschaffen.

„Ich stelle mir schon als Präsident die Frage, ob wir auf dem richtigen Weg sind“, so Feuerborn, der gleichfalls darlegte, dass die Bauern nicht nur klagen, sondern sich auch inhaltlich mit anstehenden Themen auseinandersetzen.

Wer in einem Kreisbauernverband organisiert ist, der weiß wie unterschiedlich die Bauern ticken.

Aber das ist der Baustein für politische Arbeit: Praktiker legen ihre Meinung dar und gewähltes Ehrenamt muss aus dieser Vielfalt Botschaften für die Politik transportieren.

Text : Annegret Jacobs – BV AMK SAW e. V., Foto: BV Sachsen-Anhalt e. V.