Auch Landwirte aus der Altmark waren zur Demonstration in Brüssel

Auf der StraßeEine Delegation des Bauernverbandes Sachsen-Anhalt e.V. nahm am   7.September an einer Kundgebung des Europäischen Bauernverbandes COPA in Brüssel begleitend zur Sondersitzung des Agrarrats teil, um den zuvor von DBV-Präsident Joachim Rukwied an Bundesagrarminister Schmidt und Vertreter von Kommission und Parlament überbrachten Forderungen des Berufstandes Nachdruck zu verleihen. Ausgangspunkt war die aktuelle Preismisere auf den Agrarmärkten, welche die deutsche und die europäische Landwirtschaft unter massiven wirtschaftlichen Druck setzt. Mit der Demonstration sollte ein Zeichen in Richtung der Verantwortlichen zum Handeln gesetzt werden. Der DBV fordert eine europäische Export- und Marktoffensive, eine akute Krisenhilfe und eine nachhaltige Krisenvorsorge, um die Betriebe auch mittel- und langfristig zu stärken.

Text / Foto: BV SAW