Auszeichnung der Besten

Martin Willkomm u. Anne Helene Ahrend Sechs der besten Auszubildenden in landwirtschaftlichen Berufen in Sachsen-Anhalt kommen aus dem Altmarkkreis Salzwedel. Sie sind in der letzten Woche im Freylinghausensaal der Franckeschen Stiftungen in Halle von der Staatssekretärin im Landwirtschaftsministerium, Anne-Marie Keding, und Landesverwaltungsamts-Präsident Pleye für ihre hervorragenden Berufs-Abschlüsse geehrt worden. Pleye verwies darauf, dass erstmals seit Jahren das Interesse an diesen Berufen wieder wachse. Der Gewinner sei dabei der Beruf des Landwirtes. Wurden 2014 zum gleichen Zeitpunkt 152 neue Verträge registriert, waren es in diesem Jahr fast 200.

Die besten Absolventen aus dem Altmarkkreis Salzwedel:

Landwirtin Anne Helene Ahrend – Agrargenossenschaft Schwarzbuntzucht Jeggeleben
Notendurchschnitt von 1,59

Landwirt Peter Tiemann  – Agrar GmbH „Kalbescher Werder“ Jeetze
Notendurchschnitt von 2,04

Landwirt Robin Gürth – Rindergut Apenburg
Notendurchschnitt von 2,19

Landwirt Stephen Klingbeil – Agrarerzeugergemeinschaft Pretzier
Notendurchschnitt von 2,28

Landwirt Felix Josten – GbR Hartstock
Notendurchschnitt von 2,29

Fischwirt Maximilian Becker  – Forellenzucht Gahrns GbR Gardelegen
Notendurchschnitt von 2,41

Text / Foto: BV SAW