Agrartechnik, Feldkulturen und Kühe standen in der Agrar GmbH Siedenlangenbeck auf dem Programm

Nach dem Motto Vertrauen ist gut, Wissen ist besser, hat die Agrargesellschaft mbH Siedenlangenbeck sich an der berufsständischen Aktion „Tag des offenen Hofes“  beteiligt, um Wissenswertes rund um die Landwirtschaft zu vermitteln.

Die Landverpächtern, Berufskollegen und interessierten Bürgern wurden von den Mitarbeitern des Unternehmens an den verschiedensten betrieblichen Stationen in Empfang genommen und informiert.

„Jeden Tag können sie unseren Betriebsstandort beim Vorbeifahren von außen sehen sowie entsprechend den Jahreszeiten die Maschinen bei den Feldarbeiten und die Feldkulturen“, so der Geschäftsführer Christian Schmidt bei der Begrüßung.

Er bedanke sich bei den Landverpächtern für das entgegengebrachte Vertrauen und forderte alle Gäste auf, nicht nur zu schauen, sondern die Möglichkeit zu nutzen, Fragen zu stellen.

Die Führungen zur ausgestellten Technik, in den Kälberbereich, in die Stallungen der Milchkühe und die Feldrundfahrten wurden rege frequentiert.

Zwischen Erinnerungen vergangenen Zeiten, in Augenscheinnahme von jetzigen Bedingungen und künftigen Entwicklungen im Landwirtschaftsbereich rankten sich die Gespräche der Gäste, die bei besten Wetter und guter Bewirtung die Gastfreundschaft genossen.

Wer aber auf der Suche nach Bilderbuch – Bauern – Nostalgie war, fand sich in der Realität wieder, denn Landwirtschaft ist ein Teil der Wirtschaft und will auch als solche akzeptiert werden.

 Text und Foto: A. Jacobs, – BV AMK SAW e.V.